Lebensträume trotz Multipler Sklerose verwirklichen

Mit der Diagnose Multiple Sklerose (MS) müssen nicht die eigenen Lebensträume über Bord geworfen werden. Man kann es aus eigener Kraft schaffen, seine Zukunft zu gestalten und seine Ziele weiter zu verwirklichen.

 

Lebensträume mit MS verwirklichen

Selbstbestimmt sein – meinen Weg mit MS gehen

Die ersten Schritte sind getan. Trotz der MS-Diagnose geht das Leben weiter. Fragen, die das eigene Leben und die eigenen Träume betreffen und vor der MS-Diagnose da waren, finden nun wieder einen Platz.

Die Diagnose MS ist schließlich kein Grund aufzugeben und alles hinzuschmeißen. Pläne und Wünsche können auch mit Multipler Sklerose verwirklicht werden. MS ist zwar nun ein Teil des Lebens, aber man kann das Leben immer noch selbst in die Hand nehmen und aktiv seine Ziele anstreben.

Bewusst die Verantwortung für das Leben mit MS übernehmen

Wer die Verantwortung für sein Handeln übernimmt, der kann viel in seinem Leben erreichen. Das gilt auch für das Leben mit einer chronischen Erkrankung, wie Multiple Sklerose.

Wer gut über die MS informiert ist, der weiß welche Konsequenzen sich aus seinem Tun ergeben können. Ist man sich bewusst, dass sich die MS-Therapie positiv auf den Krankheitsverlauf auswirken kann, können Anwendungsvorschriften besser eingehalten werden.

Verantwortung für die Therapie übernehmen

Damit die Therapie optimal wirkt, ist es wichtig, sich an die Anordnungen des Arztes zu halten. Im medizinischen Zusammenhang wird hier oft von Adhärenz, Compliance oder auch einfach Therapietreue gesprochen. Der Begriff beschreibt, wie konsequent die mit dem Arzt vereinbarten Therapieziele eingehalten werden.

Es kann einige "Hindernisse" geben, um die eigene Therapie konsequent einzuhalten. In unserem Service haben wir eine Checkliste bereitgestellt, die dabei hilft, mögliche Gründe herauszufinden. Sprechen Sie mit dem behandelnden Arzt oder der MS-Schwester darüber, wie dem entgegenzuwirken ist. Die Checkliste „Therapietreue" steht hier zum Download bereit.

Mehr über die Bedeutung der Therapietreue bei Multipler Sklerose erfahren Sie hier.

Den eigenen Weg finden mit Multipler Sklerose

Das Leben selbst in die Hand zu nehmen, gibt nicht nur ein gutes Gefühl. Es bringt gleichzeitig frische Energie für neue Aufgaben. Denn man merkt, dass man selbst der Schlüssel ist, um etwas zu bewegen.

Möchte man z. B. die Schule beenden, studieren oder lange im Beruf erfolgreich sein? Dann spricht zunächst nichts dagegen. Es gibt verschiedene Wege, die eigenen Ziele zu erreichen. Unterstützungsmöglichkeiten bieten z. B. die Agentur für Arbeit oder das Integrationsamt.

Ausführliche Informationen zum Thema Studium und Beruf, worauf geachtet werden sollte und wo Unterstützung zu finden ist, erfahren Sie hier.

Mehr Infos zu Ihrem Novartis-MS-Medikament finden Sie im geschützten Patientenbereich.

Sie können sich einfach mit dem EU-Code, der auf dem Novartis-MS-Medikament zu finden ist, einloggen.


So geht es auf MS und Ich weiter

Bleiben Sie dabei – denn auf www.msundich.de halten wir Sie weiter mit Neuigkeiten über Multiple Sklerose auf dem Laufenden. Mit praktischen Ratschlägen und Tipps für das alltägliche Leben mit MS finden Sie Unterstützung in allen Lebensbereichen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!