Neues Jahr – neues Glück mit MS: Wie Sie Ihres eigenes Glückes Schmied werden

Jeder Tag gibt uns die Chance etwas anders zu machen. Stück für Stück vielleicht etwas glücklicher zu werden. Besonders zum Jahresende spüren wir wieder diesen Hauch von Magie. Der perfekte Zeitpunkt, das Glück unter die Lupe zu nehmen und es in unser Leben mit MS zu lassen.
  

Junge Frau spaziert glücklich im Park und sammelt Blätter.

Was ist Glück?

Glück ist ein subjektiv wahrgenommenes Gefühl. Menschen beschreiben es als Hochgefühl, „wie im siebten Himmel sein", als „Kribbeln im Bauch" oder „auf Wolke sieben schweben". Jeder erlebt das Glück anders und auch die Gründe für das Erleben sind komplett unterschiedlich. Ob gesund oder an Multipler Sklerose erkrankt, allen Menschen ist klar: Glück ist ein schönes Gefühl! Und erstrebenswert.

Es ist schwer zu messen, ob jemand glücklich ist. Forscher sind dabei auf die Selbsteinschätzung der Testpersonen angewiesen. Dabei erfragen Sie die Zufriedenheit in verschiedenen Lebensbereichen wie Gesundheit, Beruf oder sozialen Beziehungen.

Wo leben die glücklichsten Menschen?

Seit 2012 veröffentlicht die UNO jährlich den „World Happiness Report". Der "World Happiness Report" erfragt Einschätzung der Testpersonen zu ihrer allgemeinen Lebenszufriedenheit in Verbindung mit dem Sozialsystem und Arbeitsmarkt.

Relevant für die Befragung sind Bruttoinlandsprodukt, die Lebenserwartung der Menschen, das soziale Angebot für Bedürftige, das gemessene Vertrauen der Befragten in die Regierung und Wirtschaft, ihre gefühlte Entscheidungsfreiheit und ihre Spendenbereitschaft. Er wird in über 150 Ländern erhoben. Die größte Zufriedenheit herrscht demnach in den nordischen Ländern wie Finnland, Norwegen oder Dänemark. Deutschland belegte in 2018 den Rang 15.1 Gute Voraussetzungen für uns.

Glücklich sein – der MS trotzen

Nach einem Schicksalsschlag, wie der MS-Diagnose, haben viele Betroffene Angst davor, wie die chronische Erkrankung ihr Leben verändern wird. Tatsächlich berichten viele MS-Erkrankte später von einem bewussteren Leben mit MS. Davon, wie sie die kleinen Dinge im Alltag glücklich machen, die uns oft selbstverständlich erscheinen. Mittags in der Sonne sitzen und die Wärme genießen, die Natur bestaunen, Zeit mit der Familie verbringen, Sport treiben oder ein Hobby ausüben...

Glück ist kein Zufall

Es gibt den Zufall. Dinge, die plötzlich passieren und das Glück uns zufällig küsst. Dies kann ein Mensch sein, den wir zufällig treffen oder ein Gewinn, den wir gerade dringend benötigen. Glück zu haben ist allerdings nicht immer nur Zufall.

Die Glücks-Fähigkeit scheint auch genetisch bedingt zu sein. Etwa 50 Prozent unseres Glücks hängen laut der Psychologin Sonja Lyubomirsky vom Erbgut ab, zehn Prozent vom Zufall und 40 Prozent von unserem bewussten Handeln.2,3,4

Familie, Freunde, Liebe, Beruf, Finanzen, Freizeit oder die Gesundheit – auf viele dieser Glücksfaktoren können wir selbst Einfluss nehmen. Mit bewussten Entscheidungen nehmen wir dabei unser Glück selbst in die Hand und werden wir unser eigenes „Glückes Schmied".

Wie wir unser Glück beeinflussen können

Wenn wir erkennen, was gut für uns ist und danach streben, können wir dem Glück ein wenig nachhelfen. Gleichzeitig liegt es an uns, etwas zu verändern. Besonders, wenn wir merken, dass es uns nicht gut tut.

  • Hier einige Gedanken, wie wir unser Lebensglück beeinflussen können:

    • Das Glück liegt auf der Straße und begegnet einem täglich. Mit einer offenen Haltung und der Bereitschaft etwas zu ändern, stellen sich häufiger unerwartete Situationen ein, die etwas zum Positiven verändern können.
    • Es gibt kein schöneres Glücksgefühl als Liebe. – Ob zu unserem Partner, unseren Kindern, unseren Eltern oder Freunden. Sich seiner Liebe bewusst zu sein, beeinflusst unser Wohlbefinden ungemein.
    • Mit guten Freunden, dem Partner und der Familie gestalten wir unsere Freizeit und schaffen einen positiven Ausgleich. Sie sind aber auch da, wenn wir Rat und Unterstützung benötigen. Unsere sozialen Kontakte geben uns Freude und Geborgenheit.
    • Der richtige Beruf kann uns Spaß und Zufriedenheit bringen. Durch ein angemessenes Einkommen, befreit er uns gleichzeitig von finanziellen Sorgen im Alltag.
    • Lachen befreit! Unglaublich viele Muskeln werden dabei entspannt. Eine positive Einstellung und Lebensfreude helfen dabei, mit schweren Situationen leichter umzugehen.
    • Die eigene Gesundheit ist ein hohes Gut. Ein bewusstes Leben und gesunder Lebensstil, mit einer ausgewogenen Ernährung und ausreichend Bewegung sorgen für Wohlbefinden und zeigen uns, dass wir uns selbst wertschätzen.
  • Mehr über die Ernährung, Bewegung, Freizeit, Familie, Freunde und Partnerschaft bei MS erfahren Sie in unserem Bereich Leben.

    Eine Quelle des Glücks mit MS finden

    Jeder kann sich im Alltag seine Glücksquellen suchen. Sie können in schwierigen Zeiten eine wertvolle Unterstützung bieten und neue Energie und Kraft geben. Wichtig ist es, das Glück zu erkennen, wenn es einem begegnet.

    Manchmal sind es die kleinen Dinge, die uns einen Glücksmoment schenken. Eine Tasse aromatischer Tee und dazu und leckeres Stück Kuchen, die Lieblingsmusik oder einen Spaziergang im Abendrot, bei dem man sich eine kalte Nase holt.

    Vieles Gute, was uns passiert, nehmen wir nicht bewusst wahr. Der nette Busfahrer, der an der Bushaltestelle auf uns wartet. Die Kassiererin, die uns hilft, die Waren einzupacken. Oder der Postbote, der uns zum Lachen bringt.

    Der Schlüssel zum Glück liegt vor allem in uns selbst und hängt von der eigenen Perspektive ab.

    MS und Ich-Service – Glücksgedanken für das neue Jahr

    Glückgedanken haben eine positive Botschaft und tragen uns durch das kommende Jahr. In unserem Service erwartet Sie hier eine kleine Glücksbotschaft. Diese können Sie auch gerne teilen und an Freunde und Verwandte weiterschicken.

    Und das erwartet Sie im kommenden Jahr 2019

    Auch im neuen Jahr erwarten Sie auf unserer MS und Ich-Webseite wieder spannende Themen, die Sie in Ihrem Alltag mit MS begleiten.

    Bis dahin wünschen wir all unseren Lesern eine erfüllte Weihnachtszeit im Kreise Ihrer Lieben, einen guten Rutsch in das kommende Jahr und weiterhin viel Glück. Wir freuen uns auch 2019 wieder auf Ihren Besuch.

    Quelle(n):

    [1] World Happiness Report. (2018, March 14). In Wikipedia, The Free Encyclopedia. March 14, 2018, from https://en.wikipedia.org/wiki/World_Happiness_Report
    Helliwell, J., Layard, R., & Sachs, J. (2018). World Happiness Report 2018, New York: Sustainable Development Solutions Network.
    [2] http://www.ard.de/home/themenwoche/Themenwochen_FAQs__Antworten_auf_Fragen_rund_um_das_Thema_Glueck/521578/index.html
    [3] Lyubomirsky S, Sheldon KM, Schkade D (2005) Pursuing happiness: The architecture of sustainable change. Rev Gen Psychol 9:111-131.
    [4] Bruce Headey, Ruud Muffels, and Gert G. Wagner, Long-running German panel survey shows that personal and economic choices, not just genes, matter for happiness, PNAS October 19, 2010. 107 (42) 17922-17926; https://doi.org/10.1073/pnas.1008612107