Weltoffene Metropole an der Spree: Berlin, immer wieder Berlin

Reisen mit MS in Berlin

Geprägt durch ihre bewegende Geschichte und die rasanten Veränderungen der vergangenen Jahrzehnte übt Berlin heute eine ganz besondere Faszination aus. Mehr als zwanzig Jahre nach dem Fall der Mauer und der deutschen Wiedervereinigung präsentiert sich Berlin als junge, dynamische und weltoffene Metropole im Herzen Europas, die sich immer neu erfindet. Abwechslung ist garantiert, doch wer möchte, kann auch zur Erholung in die deutsche Hauptstadt reisen. In Berlin liegen temporeiche Metropole und entspannende Ruhepole in der Natur nicht weit auseinander. Ob Tiergarten, Tempelhofer Feld, Görlitzer Park oder Grunewald – in jedem Bezirk gibt es „grüne Oasen", die die Lebens- und Aufenthaltsqualität erhöhen und dem Besucher auch einmal eine kleine Auszeit ermöglichen.

Die Spuren der turbulenten Vergangenheit sind überall im Stadtbild präsent. Historische Gebäude wurden nach der Wiedervereinigung restauriert und wo früher der Eiserne Vorhang verlief, sind neue Viertel und spektakuläre Sehenswürdigkeiten entstanden, wie das Regierungsviertel oder das Holocaust-Mahnmal.

Für Berlin-Neulinge bietet es sich durchaus an, die eigene Stadterkundung im Bezirk Mitte zu beginnen. Hier sind Sehenswürdigkeiten vereint, die sowohl die Geschichte als auch die Zukunft Berlins repräsentieren. Das Schloss Bellevue, der Deutsche Bundestag im Reichstagsgebäude, die Philharmonie, der Kammermusiksaal und die Staatsbibliothek bilden einen Bogen zur neuen aufregenden Architektur des Potsdamer Platzes. Die Museumsinsel sowie der Gendarmenmarkt sind nur einen Steinwurf vom Brandenburger Tor entfernt.

Für Menschen mit körperlicher Beeinträchtigung lohnt sich ein Blick auf die Website des Tourismusverbandes (www.visitberlin.de), hier gibt es wertvolle Tipps zum Berlin-Erleben trotz Handicap.

Links und Adressen

Tourismusverband Berlin
Allgemeine Informationen für den Hauptstadtbesuch und wertvolle Tipps zum Berlin-Erleben trotz Handicap
Telefon: 030 25 00 23 33
www.visitberlin.de

Neues Museum Berlin
Unbedingt Tickets vorbestellen!
Öffnungszeiten:
Täglich: 10.00 bis 18.00 Uhr
Do.: 10.00 bis 20.00 Uhr
Telefon: 030 266 42 42 42
www.neues-museum.de
behindertengerecht

Jüdisches Museum Berlin
im spektakulären Bau von Daniel Libeskind
Öffnungszeiten:
Mo.: 10.00 bis 22.00 Uhr
Di. bis So.: 10.00 bis 20.00 Uhr
Telefon: 030 25 99 33 00
www.jmberlin.de

behindertengerecht

Gedenkstätte Berliner Mauer
Öffnungszeiten Besucher und Dokumentationszentrum:
Di. bis So.: 10.00 bis 18.00 Uhr
Telefon: 030 467 98 66 66
www.berliner-mauer-gedenkstaette.de

Maxim-Gorki-Theater
Telefon: 030 20 221-115
www.gorki.de

Audioguides für den Stadtbummel
Für verschiedene Routen und Interessen
Telefon: 030 20 07 88 41
www.stadt-im-ohr.de

Ausflugtipps

Festival of Lights
Jedes Jahr im Oktober: spektakuläre Lichteffekte in ganz Berlin-City
Telefon: 030 31 86 01 13
www.festival-of-lights.de

Infos zur Barrierefreiheit

Berlin.de
Informationen für Berlin-Besucher mit Behinderung
www.berlin.de

Tourismusverband Berlin
Allgemeine Informationen für den Hauptstadtbesuch und wertvolle Tipps zum Berlin-Erleben trotz Handicap
Telefon: 030 25 00 23 23
www.visitberlin.de

BVG – Berliner Verkehrsbetriebe
Informationen und Broschüre zur Barrierefreiheit im Berliner Verkehrsnetz
www.bvg.de

VBB – Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg
Infos für mobilitätseingeschränkte Reisende u.a. zum angebotenen Begleitservice
www.vbb.de