Unterwegs auf der „Straße der Romanik“: Von Quedlin- bis Magdeburg

Reisen mit MS in Sachsen-Anhalt – Quedlinburg

Rund um den Harz gibt es viel zu entdecken. Wer zum Aktivurlaub und Naturerlebnis auch Kultur hinzufügen möchte, kann sich auf die „Straße der Romanik" begeben, die auf einem über 1000 km langen Rundkurs quer durch Sachsen-Anhalt führt. In Form einer 8 verbindet sie 80 ausgewählte Sehenswürdigkeiten in 65 Orten, mit der Landeshauptstadt Magdeburg als Routenschnittpunkt. Sie führt den Besucher tief hinein in eine der interessantesten Epochen der deutschen Kulturgeschichte: Klöster, Dome, Schatzkammern, Burgen und Schlösser aus der Zeit zwischen 950 und 1250. Ganz nach Interesse und Vorlieben kann man aus der Vielzahl von Sehenswürdigkeiten persönliche Highlights auswählen.

UNESCO-Weltkulturerbe Quedlinburg

Besonders sehenswert auf der Südroute ist die Stadt Quedlinburg. Hier fühlt man sich in andere Zeiten versetzt. Verwinkelte Gassen, ein Flair von Mittelalter, gemütliche Fachwerkhäuser, die sehenswerte Stiftskirche und auf dem Berg thronend ein imposantes Schloss. Nicht umsonst ernannte die UNESCO die Altstadt, Stiftskirche und das Schloss 1994 zum Weltkulturerbe.

Landeshauptstadt Magdeburg

Auf der Nordroute sollte man natürlich Magdeburg nicht verpassen. Gleich vier prächtige Bauwerke der Straße der Romanik werden präsentiert, so auch der Dom „St. Mauritius und Katharina", einer der größten Kirchbauten Deutschlands, der mit seiner imposanten gotischen Architektur beeindruckt.
Zwar nicht Teil der Straße der Romanik, aber trotzdem sehenswert ist auch die „Grüne Zitadelle von Magdeburg", eines der letzten architektonischen Werke des berühmten Künstlers Friedensreich Hundertwasser. 2005 wurde die „Grüne Zitadelle" eingeweiht und ist mit ihrer riesigen, barocken Fassade und dem modernen Design schon von weitem zu sehen. 

Ausflugstipps

Führungen durch „Die Grüne Zitadelle von Magdeburg"
Das Bauwerk und seinen Künstler Friedensreich Hundertwasser bei einem geführten Rundgang kennenlernen.
Informationen unter: www.gruene-zitadelle.de

Infos zur Barrierefreiheit

www.harzinfo.de (Stichwort: Barrierefrei unterwegs)