Striezelmarkt: unser Ausflugstipp zur Weihnachtszeit

Reisen mit MS zum Striezelmarkt in Dresden, Sachsen

Neben Deutschlands ältestem Weihnachtsmarkt, dem traditionellen Striezelmarkt, öffnen in Dresden noch viele weitere Weihnachtsmärkte ihre Pforten. Sie laden in stimmungsvollem Ambiente zum Bummeln und Naschen, aber auch zum Suchen nach einem ganz besonderen Weihnachtsgeschenk ein. Schließlich stammen viele typisch deutsche Weihnachtsprodukte aus Dresden und seiner Umgebung: vom Dresdner Stollen, über Pulsnitzer Pfefferkuchen, den Holzschmuck aus dem Erzgebirge, Lausitzer Keramik bis hin zur Plauener Spitze.

Auf dem 2009 neu gestalteten Altmarkt sorgen die reich geschmückten Verkaufsbuden für weihnachtliches Flair. Für Kinder gibt es Betreuungsangebote. In der Reihe der begleitenden Weihnachtsmärkte kommt seit 2009 der „Advent auf dem Neumarkt" vor der Dresdner Frauenkirche hinzu. Er spiegelt die Zeit von 1830 bis 1920 in historischer Gestaltung seiner Buden und Kostümen wider. 

Links und Adressen

Striezelmarkt
Deutschlands ältester Weihnachtsmarkt
www.dresden.de/striezelmarkt

Advent auf dem Neumarkt
Historischer Adventsmarkt mit ausschließlich traditionellen und handgefertigten Erzeugnissen der Handwerker, Künstler und Händler
www.weihnachtsmarkt-dresden-neumarkt.de

Infos zur Barrierefreiheit

Dresden barrierefrei
Allgemeine Informationen und ein Stadtplan für Menschen mit einer Behinderung
www.dresden.de