Sie scheinen eine veraltete Version der Internet Explorers zu verwenden, die von dieser Webseite nicht unterstützt wird. Bitte nutzen Sie einen Browser wie zum Beispiel Microsoft Edge, Chrome, Firefox oder Safari in einer aktuellen Version.

Meal Prep ist die Abkürzung für den englischen Ausdruck „meal preparation“ und bedeutet: Essensvorbereitung.

Eine ausgewogene und bewusste Ernährung fördert nicht nur unser Wohlbefinden, sie kann auch den Krankheitsverlauf der MS positiv beeinflussen. Wenn Sie lange Vorbereitungszeiten beim Kochen ermüden oder unter Zeitdruck setzen, haben wir hier ein paar Tipps, wie sich mit der richtigen Essensvorbereitung selbst gekochte und frische Gerichte deutlich entspannter zubereiten lassen.

Multiple Sklerose: Ein Paar schneidet Gemüse
iStock-1169135000-Vasyl Dolmatov

Überlegen Sie sich, was Sie die Woche über essen möchten

Planen Sie die Rezepte für die kommende Woche in Ruhe und erstellen Sie sich einen Essensplan. Der Einkaufszettel mit allen Lebensmitteln, die Sie dafür benötigen, wird Ihnen den Einkauf vereinfachen. Sie können Ihre Liste Schritt für Schritt abarbeiten, umgehen unnötige Stresssituationen im Supermarkt und vergessen im besten Fall nichts. Ein weiterer positiver Nebeneffekt: Sie kaufen wirklich nur das, was notwendig ist, und vermeiden, dass Lebensmittel im Kühlschrank vergessen und dann schlecht werden.

Die Essensplanung kann Ihnen helfen, einer gesunden Ernährung treu zu bleiben, und gibt Ihnen noch dazu die Möglichkeit, etwas Abwechslung in Ihre Küche zu bringen. Bereichern Sie Ihre Lieblingsgerichte mit neuen Lebensmitteln, überlegen Sie sich ein Motto für die Woche oder probieren Sie neue Rezepte aus. Je nach Jahreszeit können Sie Ihre Gerichte mit saisonalen Leckereien aufwerten.

Planen Sie Ihren Wocheneinkauf

Multiple Sklerose: Ein Paar beim Wochenendeinkauf auf dem Markt
iStock-1078074118-RgStudio

Ein Wocheneinkauf ist meist größer, daher kann es hilfreich sein, sich eine Begleitperson mitzunehmen, die beim Einpacken und Tragen der Lebensmittel unterstützt.

Für das Zeitmanagement hilft es, einen festen Wochentag für den Einkauf zu wählen. Machen Sie Ihre Essensplanung und den Wocheneinkauf zu einer Routine, die Ihnen den Alltag erleichtert. Achten Sie darauf, dass Sie an diesem Tag ausreichend Zeit einplanen, um den Einkauf stressfrei erledigen zu können.

Was das Kochen leichter macht

Multiple Sklerose: Bei Meal Prep werden Mahlzeiten für mehrere Tage vorbereitet
iStock-465083128-Ben6
Multiple Sklerose: Kräuter und eine Schere auf einer Arbeitsplatte
iStock-1155952527-Olesia Shadrina
Multiple Skerose: Eine gut ablesbare Küchenwaage erleichtert das Abwiegen bei Sehstörungen
iStock-1185897410-GMVozd

Vorbereitungszeiten lassen sich hervorragend verkürzen, indem Sie Gemüse vorschneiden, Fleisch, Fisch und andere Beilagen vorkochen und sie portionsgerecht einfrieren. Das Essen lässt sich so innerhalb weniger Minuten aufwärmen. Durch den Essensplan wissen Sie, wie viele Portionen Sie jeweils brauchen. Sie erwarten Gäste? Überlegen Sie sich, welche Schritte oder Beilagen Sie vorab vorbereiten können. Bevor Sie anfangen zu kochen: Richten Sie sich alle Küchenutensilien in der Reihenfolge her, in der Sie sie auch zum Kochen verwenden müssen.

Wenn Ihnen das Schneiden und Schälen wegen Problemen mit der Fein- und Grobmotorik schwerfällt, können Sie auf Tiefkühlgemüse zurückgreifen. Da es frisch eingefroren wird, beinhaltet es noch fast alle wichtigen Nährstoffe und das Beste: Es ist bereits geschält und geschnitten. Auftauen und fertig – leichter geht es kaum.

Kräuter können Sie ganz einfach mit der Schere vorschneiden und einfrieren. Ein ganzes Bund Petersilie oder Minze ist oft zu viel. Beim Kochen können Sie sich dann genau die Menge nehmen, die Sie brauchen.

Es gibt zudem eine Vielzahl an Hilfsmitteln, speziell zum Kochen.

Wer nur eine Hand benutzen oder nur eingeschränkt mit beiden Händen arbeiten kann, sollte spezielle Küchengeräte und Messer mit abgewinkelten Griffen nutzen, die sich besser greifen lassen. Achten Sie darauf, dass Sie mit einem scharfen Messer schneiden. Ein stumpfes Messer erfordert mehr Kraft und erhöht das Risiko abzurutschen.

Schneidebretter mit Dornen fixieren Brot oder Gemüse und erleichtern so das Schneiden. Zum Öffnen von Dosen oder Marmeladengläsern gibt es spezielle Öffner, die Sie bei Ihren Vorbereitungen verwenden können.

Bei Sehstörungen können sprechende Küchenwaagen oder solche mit besonders gut lesbaren Displays im Alltag unterstützen.

Und wer nicht lange stehen kann oder möchte, nimmt einen hohen Hocker zu Hilfe.

Zeit und Genuss

Zu einer gesunden Ernährung gehört nicht nur die Mahlzeit selbst, sondern auch die Art und Weise, wie Sie diese zu sich nehmen.

Nehmen Sie sich Zeit zum Essen, denn: Wer langsam isst, wird schneller satt. Der Grund hierfür ist, dass langsames Essen einen stärkeren Anstieg der sättigenden Hormone im Blut auslöst. Man isst automatisch weniger und bleibt länger gesättigt.¹

Für all diejenigen, denen das langsame Essen schwerfällt, haben wir noch einen Trick: Wenn Sie bewusst essen, bremsen Sie Ihr Essverhalten automatisch ab. Nehmen Sie den Geschmack und den Geruch Ihrer Mahlzeit wahr, während Sie kauen. Achten Sie zudem darauf, dass Sie während des Essens nicht durch Ihren Fernseher oder Ihr Handy abgelenkt sind, und konzentrieren Sie sich voll und ganz auf den Moment. Im hektischen Alltag essen wir oft nebenbei, weil es schnell gehen muss. Was bringt Ihnen all die Vorbereitung, wenn Sie Ihr Essen dann nicht genießen können?

Wir hoffen, Ihnen hilft der ein oder andere Tipp in Ihrem Alltag.

Multiple Sklerose: Eine Frau genießt ihre vorbereitete Mahlzeit
iStock-1217807835-SolStock
Multiple Sklerose: Stilisierter Merkzettel als Icon zum Thema „Merken“

Merke:

  • Erstellen Sie einen Essensplan
     
  • Planen Sie Ihren Einkauf
     
  • Bereiten Sie vor, was vorbereitet werden kann: Schneiden, Portionieren, Einfrieren
     
  • Nutzen Sie Hilfsmittel in der Küche: Messer, Schneidbretter, Waagen, Öffner
     
  • Nehmen Sie sich Zeit beim Essen

Das könnte Sie auch interessieren

Vollwertig essen bei MS
iStock-1160140415_bit245

Vollwertig essen

Vollwertig zu essen und zu trinken ist wichtig für eine gesunde und ausgewogene Ernährung. Hier erhalten Sie Tipps, wie Sie Ihre alltägliche Ernährung am besten gestalten können.

Rehabilitation bei MS
iStock-621725282_PeopleImages

Rehabilitation bei MS

Der ganzheitliche Therapieansatz der Rehabilitation umfasst verschiedene Maßnahmen zur medizinischen, sozialen oder beruflichen Wiedereingliederung.
 

Ernährungstrends und MS
AdobeStock_194348527_AA+W

Ernährungstrends

Ob vegan, Superfood oder Clean Eating – Ernährungstrends gibt es viele. So verlockend sie auch klingen, nicht jeder Trend ist gut. Wir stellen Ihnen hier einige aktuelle Trends vor.