Sie scheinen eine veraltete Version der Internet Explorers zu verwenden, die von dieser Webseite nicht unterstützt wird. Bitte nutzen Sie einen Browser wie zum Beispiel Microsoft Edge, Chrome, Firefox oder Safari in einer aktuellen Version.

MS & ich: Eine Frau hält zwei Handmikrofone und macht sich Noitzen

Experteninterviews
 

An dieser Stelle befragen wir medizinische Experten zu Themen rund um die Multiple Sklerose. Den Anfang macht Prof. Dr. Herbert Schreiber. Im Folgenden beantwortet er Fragen zu Therapiezielen, -möglichkeiten und zum Dialog mit dem Patienten.

MS und ich: Teaserbild zum Thema "Der Ärzten die richtigen Fragen stellen"

Ärzten die richtigen
Fragen stellen

Ein offenes Gespräch mit dem Arzt unterstützt dabei, einen individuellen Therapieplan zu erstellen. Wie Sie sich darauf gut vorbereiten erfahren Sie hier.


 

Ms und ich: Teaserbild zum Thema "Mit MRT-Untersuchung das Denorgan schützen"

MRT − Frühes Erkennen schützt das Denkorgan

Der Blick in das Gehirn von MS-Betroffenen kann über die Entwicklung der Krankheit viele Aufschlüsse geben.



 

Anamnese bei MS

Anamnese und körperliche Untersuchung

Die Krankengeschichte spielt für die Diagnose von MS eine wichtige Rolle. Mehr über die Anamnese und die körperlichen Untersuchungen steht hier.
 

Evozierte Potenziale bei MS

Evozierte
Potenziale

Reize werden im Nervensystem über elektrische Impulse (Evozierte Potenziale) weitergeleitet. Was das mit MS zu tun hat und wie die Reize gemessen werden, haben wir hier erklärt.

Liquoruntersuchung bei MS

Liquor-
untersuchung

Die Untersuchung des Liquors ist bei Verdacht auf MS eine häufig genutzte Methode. Lesen Sie hier, welche Hinweise die Ergebnisse liefern können.
 

MRT-Untersuchung bei MS

MRT-
Untersuchung

Die Magnetresonanztomografie (MRT) ist ein Verfahren zur Darstellung von Strukturen im Körper. Lesen Sie, warum sie bei MS genutzt wird.