Sie scheinen eine veraltete Version der Internet Explorers zu verwenden, die von dieser Webseite nicht unterstützt wird. Bitte nutzen Sie einen Browser wie zum Beispiel Microsoft Edge, Chrome, Firefox oder Safari in einer aktuellen Version.

Jeder Betroffene geht anders mit MS um, jeder hat seine individuelle Geschichte und seine eigenen Herausforderungen, die die Krankheit mit sich bringt. Hier erzählen sie Ihnen von ihren persönlichen Erfahrungen mit MS und geben einen ehrlichen und emotionalen Einblick in ihr Leben.

Die MS Blogger

MS & wir Blog
 

Unsere MS & wir Patientenblogger; Sandra, Shi, Louisa und Ricky, berichten von ihren ganz individuellen Geschichten mit der MS. Erfahrt hier mehr über die Art, wie unsere MS & wir Patientenblogger mit dieser Krankheit umgehen.

Das Artikelbild zeigt einen Mann, der in die Kamera lächelt

#msundichinbewegung – André

André Ringendahl ist 34 und lebt seit 2013 mit der Diagnose MS. Sport war schon immer seine Leidenschaft und ein wichtiger Ausgleich in seinem Leben – umso mehr seit seiner Diagnose. Hier erzählt er seine Geschichte.
 

Das Artikelbild einer Frau, die ein Buch ließt

#msundichmotiviert –
Katja

Katja Kerschgens lebt seit über 25 Jahren mit MS. Sie selbst sagt dazu: „Ich bin nicht krank. Ich habe eine Diagnose.“ Erfahren Sie mehr über Katja und ihrem Umgang mit MS und neuen Perspektiven und Hobbys, die sie durch MS für sich entdeckt hat.
 

Das Artikelbild zeigt ein Kind, das an der Hand einer Person geht

Patienten & Angehörige – Marie & Martin

Marie ist Mitte 30, verheiratet, Mutter von drei Kindern und lebt mit MS. Wir haben mit ihr und ihrem Mann darüber geredet, ob die MS das Familienleben beeinflusst und wie aus einer Angst ein Energiespender wurde.

Das Artikelbild zeigt mehrere Menschen, die aus einem Gebäude kommen

Patienten & Angehörige – Philipp & Lena

Philipp ist Anfang zwanzig, studiert und hat vor über einem Jahr die Diagnose MS erhalten. Warum er und seine Freundin Lena die MS nicht an die große Glocke hängen möchten, haben sie uns im Gespräch erzählt.

Das Artikelbild zeigt eine mit Ringen geschmückte Hand

Patienten & Angehörige –
Ela & Mick

Ela ist Mitte 40 und lebt mit RMMS. Sie und ihr Mann Mick haben uns erzählt, warum es so wichtig ist, für Normalität im Leben zu sorgen.


 

Das Artikelbild zeigt eine Frau, die in die Kamera lächelt

Beneath the Surface – Kirsten

Wiederkehrend, remittierend oder progressiv? Wir dürfen Kristen McDevittim Gespräch mit ihrer Ärztin begleiten. Die Diagnose ruft viele Ängste hervor, doch Kristen findet Wege, damit umzugehen. Welche das sind, erzählt sie im Video.

Das Artikelbild zeigt eine Frau, die in die Kamera lächelt

Beneath the Surface –
Diana

Diana Frustaci erhielt mit 20 ihre Diagnose. Die MS zeigt sich bei ihr vor allem durch unsichtbare Symptome: Wahrnehmungs- und Gedächtnisstörungen, Brain Fog. Hören Sie selbst, was Diana zu sagen hat.

Das Artikelbild zeigt eine Frau, die nachfragend in die Kamera schaut

Beneath the Surface – Elizabeth

Graphikdesignerin, Art-Direktorin, Reisen um die Welt: MS passte nicht in das Leben, wie Elizabeth Jones es sich vorstellte, also hielt sie die Erkrankung anfangs geheim. Sehen Sie im Video Elizabeths Geschichte.
 

Das Artikelbild zeigt mehrere Menschen, die auf dem Boden liegen und in den Himmel schauen

Beneath the Surface

Ehrlich, offen und inspirierend. Im Rahmen des Nantucket Projects entstand mit der Unterstützung von Novartis ein Dokumentarfilm, in dem Multiple-Sklerose-Patienten berichten – über ihre Erkrankung und das, was sie auf ihrem persönlichen Weg antreibt und bewegt.