Sie scheinen eine veraltete Version der Internet Explorers zu verwenden, die von dieser Webseite nicht unterstützt wird. Bitte nutzen Sie einen Browser wie zum Beispiel Microsoft Edge, Chrome, Firefox oder Safari in einer aktuellen Version.

Vollwertig essen und trinken – das schmeckt nicht nur lecker, sondern fördert Ihre Leistungsfähigkeit, Ihr Wohlbefinden und Ihre Gesundheit. Ihr Körper erhält so alle notwendigen Nährstoffe und Flüssigkeit in ausreichender Menge. Damit bleibt er leistungsstark und kann sich vor Krankheiten schützen. Eine bewusste Ernährung ist bei Multiple Sklerose besonders wichtig.

MS und ich: Ein Tsich mit leckerer vollwertiger Kost, darunter Brot, Papkrika und Brokkoli
Vollwertig_iStock-1160140415_bit245

Wenn Sie sich vollwertig ernähren, heißt das vor allem, dass Sie abwechslungsreich und bewusst essen. Pflanzliche Lebensmittel, Obst und Gemüse werden den tierischen Produkten gegenüber bevorzugt, bei Getreideprodukten zudem die Vollkornvariante. Die Nahrungszufuhr wird dem Energiebedarf angepasst. Das heißt, Sie achten stärker darauf, in ausreichender Menge zu essen – nicht zu viel und nicht zu wenig – und in geeigneter Kombination nährstoffreicher und kalorienarmer Lebensmittel.

Über den Tag verteilt empfiehlt es sich, dass Sie immer ausreichend trinken. So können Sie Harnwegsinfektionen verhindern, die Verdauungsvorgänge anregen und Konzentrationsstörungen oder Müdigkeit bekämpfen.

Nehmen Sie sich Zeit, wenn Sie etwas essen und kauen Sie gründlich. Damit sorgen Sie nicht nur für eine schnellere Sättigung, sondern auch für eine leichtere Aufnahme der Nährstoffe und eine bessere Verdauung.

TIPPS für eine vollwertige Ernährung bei MS:

  • Gemüse und Obst machen ein Drittel der empfohlenen Menge an Lebensmitteln aus. Versuchen Sie daher mindestens drei kleine Portionen Gemüse und zwei Portionen Obst am Tag zu essen.

  • Ernähren Sie sich ballaststoffreich. Greifen Sie bei Broten und Brötchen eher nach der Vollkornvariante.

  • Achten Sie auf Zucker. So versteckt sich z. B. in vielen Fertigprodukten ein hoher Zuckeranteil! Besser ist es, wenn Sie Ihre Mahlzeiten frisch und selbst zubereiten. Damit haben Sie eine Kontrolle über den Zuckergehalt. Gleiches gilt für versteckte Salze.

  • Trinken Sie reichlich Wasser. Wenn Sie mehr Geschmack möchten, können Sie auf ungesüßte Tees oder Fruchtsaftschorlen zurückgreifen

ms-mein-weg-mit-ms-vollwertig-essen-grafik-weiss
Novartis

Wichtig: Ausnahmen sind erlaubt!

Gönnen Sie sich hin und wieder auch etwas Besonderes! Ob Kuchen, Pizza oder Wein. Im Rahmen eines gemütlichen Abendessens oder eines festlichen Anlasses müssen Sie nicht vollständig darauf verzichten. Versuchen Sie jedoch, von einem regelmäßigen oder intensiven Genuss alkoholischer Getränke abzusehen. Das unterstützt die richtige Ernährung bei MS.

Mehr über die entzündungshemmende Ernährung bei Multipler Sklerose erfahren Sie in unseren Artikeln „Warum Fette wichtig sind“ und „Vitamine und Spurenelemente bieten Zellschutz“.

Das könnte Sie auch interessieren

Symptomatische Therapie bei MS
iStock-862679296_SerafinoMozzo

Symptomatische Therapie bei MS

Multiple Sklerose ist die Krankheit mit tausend Gesichtern. So vielfältig die Symptome sein können, so vielfältig sind auch die Behandlungsmethoden.

Vitamine und Spurenelemente
iStock-1151317640_A_Lein.jpg

Vitamine und Spurenelemente

Vitamine und Spurenelemente sind wichtige Antioxidantien. Mehr über ihre Bedeutung und in welchen Lebensmitteln sie stecken, erfahren Sie hier.

Ernährungstrends und MS
AdobeStock_194348527_AA+W

Ernährungstrends
 

Ob vegan, Superfood oder Clean Eating – Ernährungstrends gibt es viele. So verlockend sie auch klingen, nicht jeder Trend ist gut. Wir stellen Ihnen hier einige aktuelle Trends vor.

Quelle(n):

Adam, O. 2007: Ernährungsrichtlinien bei Multipler Sklerose. Ein Leitfaden. Münster: Deutscher Medizin Verlag