Sie scheinen eine veraltete Version der Internet Explorers zu verwenden, die von dieser Webseite nicht unterstützt wird. Bitte nutzen Sie einen Browser wie zum Beispiel Microsoft Edge, Chrome, Firefox oder Safari in einer aktuellen Version.

In dieser Interviewreihe erzählen sowohl Betroffene als auch Angehörige von ihren persönlichen Erfahrungen mit MS und geben einen ehrlichen und emotionalen Einblick in ihre Leben.

Multiple Sklerose: Schriftzug „... Manchmal will man nur das Normale.“

Ängste, Wünsche und Wege mit MS

Wie gehen andere mit der Diagnose „Multiple Sklerose“ um? Um das zu erfahren und zu teilen, berichten Patienten und Angehörige hier sehr persönlich über ihren Weg mit MS. Die verschiedenen Blickwinkel zeigen, wie unterschiedlich die Krankheit jeden treffen kann, doch wie ähnlich viele Erfahrungen und Gedanken dabei sind. Ehrliche Gespräche über Ängste, Wünsche und Wege mit MS.

Multiple Sklerose: Teaser für das Patienteninterview mit Marie

Marie ist Mitte 30, verheiratet, Mutter von drei Kindern.

„Akzeptanz und Geduld sind die Schlüsselwörter in meinem Leben.“

Multiple Sklerose: Teaser für das Patienteninterview mit Philipp
iStock-1065166450-martinedoucet

Philipp ist Anfang 20 und studiert.

„Ich bin ein ganz normaler Erwachsener, wie jeder andere auch.“

Multiple Sklerose: Teaser für das Patienteninterview mit Ela

Ela ist 44 und lebt mit RMMS, die Diagnose bekam sie mit Anfang 20.

„Ich war jung, ich hatte Pläne.“